Das der eigene Garten, mit all seinen leuchtenden Farben und seinen faszinierenden Gerüchen, ein kleines Paradies ist, wissen viele Gartenbesitzer selbst. Dieses Paradies möchte man natürlich auch teilen mit all seinen Freunden, der Familie oder auch Gartennachbarn. Aber wie in allen anderen Dingen des Lebens auch, braucht man doch einen Ort an den man sich zurückziehen kann und das private Glück, alleine mit seinen Liebsten genießen zu können und sich so mal richtig zu entspannen. Daher setzen immer mehr Leute in Ihrem Garten auf Sichtschutz. Das hält nicht nur unerwünschte Blicke von Fremden ab, sondern bietet gleichzeitig auch ein bisschen Schutz vor Wind, Wetter und Lärm. Das das nicht nur hilfreich ist, sondern auch noch dekorativ und schön aussehen kann beweisen viele verschiedene Möglichkeiten des Sichtschutzes. Auf den Seiten von sichtschutz-im-garten.de finden Sie zahlreiche Informationen, Tipps und Beispiele darüber, wie Sie sich ihren individuellen Sichtschutz im Garten selbst anlegen können.

Sichtschutz durch Bepflanzung

Der Sichtschutz für den Garten sollte ja nicht nur dem Zwecke an sich dienen, sondern gleichzeitig auch dekorativ sein und nicht völlig deplaziert aussehen. Daher ist eine der beliebtesten Methoden für einen Sichtschutz im Garten, die Bepflanzung. Dies geschieht meist direkt am Gartenzaun, kann richtig verwendet aber auch an der Terasse oder am Gartenpavillion traumhaft schön aussehen. Am beliebtesten ist die Bepflanzung Gartenhecken, Rankgitter oder Sträucher mit den unterschiedlichsten Pflanzenarten. So bieten sich zum Beispiel Kletterpflanzen perfekt für einen Pavillionsichtschutz an. Durch die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, zum Beipiel durch favorisierte Pflanzen, passt sich der Pflanzensichtschutz der Umgebung Ihres Gartens perfekt an und wird Ihnen so helfen, sich noch ein Stücken wohler in Ihrem eigenen Garten zu fühlen.

Attraktiver Sichtschutz auch ohne Bepflanzung

Um einen attraktiven Sichtschutz zu erhalten, ist es aber nicht zwangsläufig nötig zu bepflanzen. So bekommt man heutzutage viele wunderschöne Sichtschutzmöglichkeiten zu kaufen, aber auch zum selber machen. So kann ein richtig ausgesuchter Holzgartenzaun, sich durchaus auch in die Gartenlandschaft einfügen, und muss nicht zwangsläufig deplaziert wirken. Aber auch Kunststoff- oder Eisenzäune bieten viele Dekorationsmöglichkeiten. Wer zum Beispiel nur seine Terasse mit einem Sichtschutz versehen will, kann dies mit zierlichen Weidenzäunen tun oder mit Holzpalisaden. Diese kann man nachträglich auf Wunsch sogar noch bepflanzen. So wird garantiert jeder Sichtschutz zu einem echten Blickfang. Sichtschutz aus Zäunen oder Palisaden hat vor allem auch den Vorteil der schnellen Anbringung. Im Gegensatz dazu benötigt eine Hecke schon ihre Zeit um wirklich blickdicht zu werden.

Lesen Sie weiter

Neue Artikel: